Informationen über die Herstellung von Astaxanthin

Wie Sie auch dem Astaxanthin-Buch entnehmen können, gibt es mehrere Verfahren, das Carotinoid herzustellen. Transparenz ist uns besonders wichtig, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Sehen Sie daher nachfolgend 2 Videos zur Herstellung unseres Astaxanthins in Israel (VitalAstin) und auf Hawaii (BiuAstin).

Allgemein

Astaxanthin lässt sich industriell aus Erdöl gewinnen. Man spricht dabei von synthetischem Astaxanthin, das nicht für den menschlichen Verzehr geeignet ist. Schließlich möchte man im Allgemeinen nichts zu sich nehmen, womit man auch sein Auto betanken kann.

Bei einem weiteren Herstellungsverfahren kommt ein genetisch veränderter Hefepilz (Phaffia-Hefe) zum Einsatz. Während dies die Bezeichnung natürliches Astaxanthin tragen darf, sind unter Einsatz von Gammastrahlen oder Chemikalien produzierte Lebensmittelbestandteile sicherlich auch nicht jedermanns Sache.

Bei unserem Astaxanthin handelt es sich ausschließlich um wirklich natürliches Astaxanthin, das aus der Alge Haematococcus pluvialis gewonnen wird. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Produktionsverfahren finden Sie auch in unserem Beitrag Astaxanthin natürlich und synthetisch.

Produktion in Israel

Vor dem Hintergrund der Produktion aus einer Alge mag das überraschend klingen, aber tatsächlich erfolgt die Herstellung von Astaxanthin bei unserem Lieferanten aus Israel in der Negev-Wüste. Insbesondere das Klima trägt zu optimalen Rahmenbedingungen für die Algenproduktion bei. Lesen Sie hierzu auch den Beitrag Astaxanthin wächst in der Wüste, wirklich?, dem Ronald Ivarsson von einem seiner Besuche beim Zulieferer Algatechnologies berichtet.

Aus Israel stammt mit VitalAstin eines der populärsten Astaxanthin-Produkte überhaupt. Erfahren Sie im Video, wie Algatechnologies höchste Produktqualität gewährleistet.

Dieses Video zeigt Ihnen, wie die Algenproduktion (Blutalge, Haematococcus pluvialis) auf unserer Farm in Israel funktioniert.

Produktion in Hawaii

An Hawaii werden die meisten schon eher denken, wenn es um Algenproduktion geht. Tatsächlich ist es aber nicht nur der Inselstatus, der beste Rahmenbedingungen für die Herstellung liefert. Das auf Hawaii hergestellte BiuAstin ist das weltweit wohl bekannteste Astaxanthin-Produkt. Nicht umsonst genießt es einen hervorragenden Ruf.

In diesem Video sehen Sie, wie die Herstellung von Astaxanthin auf unserer Farm in Hawaii vonstatten geht. Erfahren Sie außerdem mehr über die Produktion von unserem Original Hawaiian Spirulina.